WarriorCats The Forgotten

Dieses Forum wird alle WarriorCats-Fans begeistern.Neben dem RPG bietet es auch die Möglichkiet sich über die Katzenbücher auszutauschen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 10 Benutzern am Do Feb 26, 2015 8:57 pm
Das Gesetz der Krieger
Mo Dez 10, 2012 5:28 pm von Crystalheart
Hier sind die Regeln aufgelistet,die es in diesem Forum zubeachten gilt!

1. Seid freundlich zueinander,Beleidigungen und Mobbing sind untersagt!  

2. Wir wollen in diesem Forum keine diskriminierenden oder pornorgrafischen Inhalte sehen,wenn wir welche finden,wird der/die Verantwortliche sofort verbannt!

3. Nutzt bitte nur eure eigenen Bilder oder Fotos,die ihr selbst gezeichent oder …

Kommentare: 0
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Unsere Partnerseiten
Style des Forums

Der Style der für dieses Forum verwendet wird wurde auf Hitskin.com von dem Nutzer Kristallmeer erstellt und für andere zur Verfügung gestellt.

Austausch | 
 

 Lieblingsbücher

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Crystalheart
Anführer
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 10.12.12
Alter : 21

BeitragThema: Lieblingsbücher   So Jul 21, 2013 8:29 pm

Vielleicht habt ihr ja Lust,uns mal von euren Lieblingsbüchern zuerzählen,und was ihr an ihnen toll findet,und was vielleicht nicht sogut gelungen ist.


Also meine Lieblingsbücher sind,abgesehen von der WarriorCats-reihe,
Watership Down, ein paar Krimis von Tess Gerritsen, und auch die Harry Potter Bücher lese ich ganz gerne.

In Watership Down wird von einer kleinen Gruppe von Kaninchen erzählt,die ein neues zuhause suchen ,da ihr altes Gehege von den Menschen zerstört wurde. Ich finde das Buch deshalb so toll, da sich einige Kaninchen am Anfang überhaupt nicht leiden können,und die ganze Gruppe im Laufe ihres Abendteures langsam zusammenwächst.Und auch die Geschichten die erzählt werden,Kaninchen sind nämlichgroße Geschichtenerzähler sind einfach toll.

Die Krimireihe hingegen ist nur etwas für Leute,die gerne auch etwas blutige Geschichten lesen,wer aber ein paar spannende,aber auch rührselige Bücher mit zwei Ermittlerinnen sucht,ist damit gut bedient
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcat-forgotten.forumieren.com
Regengrau
Kätzchen
Kätzchen
avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 05.08.13
Alter : 19
Ort : Heilerbau

BeitragThema: Re: Lieblingsbücher   Mo Aug 05, 2013 11:54 am

also ich lese gerade die reihe die zwerge, sie gefällt mir sehr gut weil der schreibstil okay ist, die geschichte gut ist und es natürlich herr der ringe nach empfunden ist. dann lese ich noch die fünf tore, eine sehr tolle jugendkrimi-fantasy geschichte vom englischen stefen king antony horrowitz. Smile und natürlich warrior cats ;D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Crystalheart
Anführer
Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 10.12.12
Alter : 21

BeitragThema: Re: Lieblingsbücher   Mo Aug 05, 2013 5:51 pm

Bei" die Zwerge" erinnert wirklich vieles an Herr der Ringe, und es ist auch eine gute Buchreihe, aber ich fand "die Albae" irgendwie besser. Aber mir gefallen beide Buchreihen^^

Ich lese auch eine Krimireihe. Die Bücher gehören eigentlich meiner Mutter,aber ich hatte nichts zutun und habe mir dann eben eines von ihren Büchern geschnappt.

Welches Buch aus der WarriorCats-reihe hat dir denn ambesten gefallen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcat-forgotten.forumieren.com
Niirti
Kater/Kätzin
Kater/Kätzin
avatar

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 21.12.12
Alter : 20

BeitragThema: Re: Lieblingsbücher   Sa Aug 10, 2013 6:02 pm

Abgesehen von den Warrior Cats Büchern, der Harry Potter Reihe, beinahe allen Eragon Büchern und ja, ich hab sogar Twilight gelesen, hab ich keine bestimmten Vorlieben. (nunja, mit einer Liebesschnulze kann man mich trotzdem aus dem Haus jagen...)

Zuletzt hab ich "Seit du Tot bist" von Sophie McKenzie gelesen, ein Thriller, aber kein schlechter, auch wenn ich ein offenes Ende nicht ausstehen kann >_<
Das oben von Crystal erwähne "Watership Down" kenn ich ebenfalls, ich muss es endlich kaufen!

Hier ein paar meiner liebsten Taschenbücher:

1.) "Die Wolke" (vielleicht kennt ihr den Film- das Buch ist ganz ein anderes!)
>>Am 26. April 1986 flog ein Reaktorblock der Atomreaktoranlage in Tschernobyl (Ukraine) aufgrund menschlichen Versagens in die Luft. Die freigesetzten radioaktiven Stoffe breiteten sich nach der Katastrophe in weiten Teilen Europas aus, auch in Deutschland. Noch fünf Minuten vor der ersten Tschernobyl- Katastrophenmeldung dachte ich nicht im Traum daran, ein Buch zu schreiben über die Gefahr, die von Kernreaktoren ausgeht. Doch bald begann ich den Roman "Die Wolke", der auf die Gefahr einer Reaktorkatastrophe mitten in unserer dicht besiedelten Bundesrepublik hinweist. Das Buch erzählt die Geschichte eines Mädchens, das nach dem Super-GAU seine Familie verliert und ums eigene Überleben kämpft.<< Gudrun Pausewang

2.) "Die letzten Kinder von Schewenborn"  (ebenfalls von Gudrun Pausewang)
>>Als wir durch Lanthen fuhren, war noch alles wie immer. Aber im Wald, gerade in der Kurve am Kaldener Feld, blitzte es plötzlich so grell auf, dass wir die Augen zupressen mussten. Meine Mutter stieß einen Schrei aus, und mein Vater trat so fest auf die Bremse, dass die Reifen quietschten. Sobald der Wagen stand, sahen wir am Himmel hinter den Wipfeln ein blendendes Licht, weiß und schrecklich, wie das Licht eines riesigen Schweißbrenners oder eines Blitzes, der nicht vergeht. Ich schaute nur einen Augenblick hinein. Trotzdem war ich danach eine ganze Weile blind.<< >>Über Deutschland explodieren Atombomben. Von nun an beherrschen Krankheit, Todesangst und Kriminalität den Alltag. Eine Zukunft gibt es nicht mehr.<<

3.) "Einmal" von Morris Gleitzman
>>Einmal lief ich, so schnell ich konnte, in Richtung Stadt, um Mama und Papa zu suchen, und nichts konnte mich aufhalten.
Bis zu dem Feuer.<<
>>Polen 1942. Fast vier Jahre lebt der 9-jährige Felix schon in dem Waisenhaus, in das seine Eltern ihn zu seiner Sicherheit gebracht haben. Und noch immer wartet er drauf, dass sie ihn endlich abholen. Stattdessen tauchen einer Tages Männer mit Armbinden auf, die Bücher verbrennen. Felix weiß sofort: Er muss seine Eltern finden und warnen. Denn sie sind Buchhändler, jüdische Buchhändler. Doch erst als er unterwegs die kleine Zelda aufliest, deren Familie ermordet wurde, beginnt Felix zu verstehen, dass er nicht nur die Bücher sind, denen Gefahr droht.<<

4.) "Klassenspiel" von Celia Rees
>>Am Anfang ist es nur ein Spiel - das Spiel einer Klasse mit Lauren, der Neuen aus Australien. Doch was mit harmlosen Hänseleien beginnt, steigert sich schnell zu schlimmen Schikanen. Alex kann es nicht glauben, was da in ihrer Klasse passiert. Denn zwei Jahre zuvor war schon einmal ein Junge Ziel solcher Angriffe geworden - und damals hatte das Ganze ein schreckliches Ende genommen ...<<

5.) "Worüber keiner spricht" von Allan Stratton
>>Chanda Kabelo hat Träume. Sie will Lehrerin werden oder Ärztin, und sie will die Welt sehen. Doch die Realität sieht anders aus. Ihre Mutter ist krank, ihre kleine Schwester spielt verrückt und ihre beste Freundin hat riesige Probleme. Überall um Chanda herum sterben Menschen und keiner Spricht über den Grund. Sie weiß, dass Aids die Ursache all der Lügen und Ängste ist, doch hat sie die Kraft und den Mut, für die Menschen, die sie liebt, einzustehen?<<

6.) "Guantanamo Boy" von Anna Perera
>>Khalid ist ein ganz normaler 15-jähriger Junge. Er spielt gern mit seinen Freunden Fußball, ist Fan von David Beckham und verknallt in Niahm ein Mädchen aus seiner Klasse. Dann fährt er mit seiner Familie zu Besuch nach Pakistan - und ein Albtraum beginnt. Aus dem Nichts tauchen unbekannte Männer auf, kidnappen Khalid und nennen ihn einen Terrorristen. Er landet an einem Ort, den kein 15-Jähriger je kennenlernen sollte: Guantanamo Bay.<<

7.) "Melina und die Delfine" von Frederica de Cesco
>>Ein Dorf auf Kreta, direkt am Meer. Als Melina und ihr kleiner Bruder Yannis die auffällige blaugrüne Glasmurmel finden, ahnen sie noch nichts. Doch plötzlich tauchen Delfine in der Bucht auf und Melina spürt: Die Delfine könnten ihrem kranken Bruder helfen. Ganz vorsichtig nähern sich die Delfine Yannis, und Melina begleitet sie heimlich. Und dann machen die beiden mit Hilfe der Delfine im Meer eine phantastische Entdeckung.
Ein Roman voller Abenteuer - und die Geschichte eines mutigen Mädchens.<<
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lieblingsbücher   

Nach oben Nach unten
 
Lieblingsbücher
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lieblingsbücher
» Lieblingsbücher!!!!!
» Schulbücher und Landkarten
» Schulfächer und Berufe in Panem
» ERGÄNZUNGS-RATGEBER (Textsammlung)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
WarriorCats The Forgotten :: Lager :: Kriegerbau-
Gehe zu: